Renate Müller

Geboren in Frankfurt am Main, lebe ich heute in der Nähe von Mönchengladbach. Meine unheilbare Leselust begann in der ersten Schulklasse, als ich sehr zum Leidwesen meiner Mutter auf dem Heimweg grundsätzlich alle Schilder und Reklamen lesen können wollte. Bis heute ist Lesen für mich die schönste Art, meine Zeit zu verbringen. Eine Welt ohne Bücher wäre für mich unbewohnbar.

Statt Lieblingsautoren oder –bücher habe ich eher Lieblingsstile oder –themen. Momentan lese ich am liebsten Bücher mit skurrilen Protagonisten, mit Sonderlingen, Außenseitern oder Gehandicapten, die ihr Leben dennoch oder gerade deswegen meistern. Besonders gefallen hat mir z.B. „Funkenflieger“ von Rita Falk (ja, die mit den Eberhofer-Krimis) oder (natürlich) die Bücher von Frederik Backman oder oder oder…

Wenn ich nicht lese, schreibe ich, bislang vor allem Kurzgeschichten. Ich bin Mitglied einer Autorengruppe, mit der ich bereits ein paar Bücher veröffentlicht habe. Mehr darüber auf www.siebenschreiber.de.

Rezensionen, die Renate Müller verfasst hat: