Alexey Pehov: Chroniken der Seelenfänger 03: Goldenes Feuer

Ludwig von Normayenn hatte es wahrlich nicht leicht im Leben. Als Kind musste er mit ansehen, wie seine Eltern umgebracht wurden, dann kam er ins Waisenhaus bevor ihn die Bruderschaft der Seelenfänger aufnahm, ausbildete und in die Welt entsandt, um ruhelose Seelen zu erlösen und in die nächste Welt weiterzuschicken. Dass die Erlösung der bösen Seelen dem Seelenfänger zusätzliche Lebenszeit bringen ist der Bonus, die Gefahr, die von den Seelen, aber auch anderen Anderswesen, die sich unseren Kämpen in den Weg stellen ausgehen, die schlechte Seite des Berufs.

Zusammen mit Apostel, dem unsubstanziellen Überbleibsel eines Pfarrers und Scheuch, einem Animatus wandert Ludwig durch seine Welt, versuche Gutes zur tun und den Bösewichtern, und von denen gibt es mehr als genug, eine auf die Nase zu geben. Dabei sucht er nicht nur das Schicksal alter, verschollener Kameraden aufzuklären, sondern auch dem Rätsel um merkwürdige Dolche auf den Grund zu gehen. Weiterlesen

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Kevin Hearne: Die Chronik des Eisernen Druiden 06: Gejagt

Erinnern wir uns zurück – Loki wurde befreit und schickt sich an, das geweissagte Ragnarök durch die Ermordung von Atticus loszutreten. Die Asen sind untereinander verstritten und de facto handlungsunfähig. Einzig Atticus, der letzte Druide, pardon mittlerweile wurde ja sein Lehrmädchen Granuaile in den hehren Stand der Druiden aufgenommen, scheint die einzige Hoffnung für die Welt zu sein, da nur er sich gegen den Untergang derselbst stemmt. Allerdings und dummerweise ist er gerade mit Anderem beschäftigt. Er versucht verzweifelt zu überleben. Nun ist das für einen mehr als 2000 Jahre alten Druiden nichts wirklich Neues – wenn da nicht die Tatsache wäre, dass seine Feinde allzu viele und allzu mächtig sind.

Seitdem er Baccus, den Gott des Weines aus dem Verkehr gezogen hat, verfolgen ihn gleich zwei rachsüchtige Göttinnen im Auftrag sowohl des Olymp als auch der römischen Götter. Da sämtliche Tore zu anderen Ebenen von den griechisch-römischen Göttern blockiert wurden bedeutet dies für ihn, seine Mitdruidin und den Wolfshund Oberon sich auf Schusters Rappen aus der Bredouille zu entfernen – und das möglichst geschwinden Schrittes. So fliehen sie in ihren Tierkörpern und mit Hilfe der Kräfte, die ihnen Gaia spendet quer durch Europa. Weiterlesen

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Robert McCammon: Matthew Corbett und die Hexe von Fount Royal

Carolina, Neue Welt im Jahr des Herren 1699. Die Kolonie, die südlich an das von Spanien beherrschte Florida grenzt hat es schwer, Siedler anzuziehen. Das Klima ist ungesund, die weit verbreiteten Sümpfe, die Moskitos und die ständigen Unwetter machen das Siedeln wie die Bestellung des Bodens zur Qual. Dennoch hat Bidwell genau dort, in einem Landstrich von dem er annimmt, dass er aufgrund seiner Lage eines Tages zum Dreh- und Angelpunkt des Handels mit der Karibik wird seine Stadt gebaut.

Fount Royal aber wird heimgesucht. Nicht von der Beulenpest, eine Hexe soll dort ihr Unwesen treiben. Mehrfach haben die Bewohner schon einen Richter angefordert, der über die Verdächtige zu Gericht sitzen soll. Einig sind sie sich fast alle – Rachel Howarth die portugiesisch-stämmige Witwe mit dem dunklen Teint und dem verführerischen Körper soll zuerst den anglistischen Pfarrer, dann ihren eigenen Gatten umgebracht haben, bevor sie mit dem Teufel selbst Unzucht getrieben hat. Weiterlesen

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Naomi Novik: Feuerreiter 09: Drachensieg

Der Russlandfeldzug ist überstanden. Trotz all der Opfer, der tragischen Verluste ist es den britischen Truppen nicht gelungen, Napoleon zu stellen. Der kleine Korse wird von den ihm treu ergebenen Drachen gerettet, flieht zurück nach Frankreich. Kaum dort angekommen, hebt er eine neue Armee aus, der schon so lang währende Krieg geht in eine weitere Runde.

Doch dies ist bei weitem nicht das Schlimmste! Die Franzosen haben das Ei von Temeraire und Iskierkas gestohlen. Der noch ungeschlüpfte Nachwuchs des bekanntesten Drachen des Empire befindet sich somit in den Händen des Urfeindes. Einmal mehr müssen Temeraire und Will Laurence ins Gefecht fliegen und alles riskieren, um das Schlimmste abzuwenden … Weiterlesen

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Veronica Roth: Rat der Neun 01: Gezeichnet

Das Buch „Rat der Neun – Gezeichnet“ ist ein Fantasy/Science-Fiction Roman von Veronica Roth,  einer renommierte Autorin, die durch ihre auch verfilmte Trilogie „Die Bestimmung“ weltweit bekannt wurde. Mit „Rat der Neun – Gezeichnet“ ist im Januar 2017 der erste Band ihres neuen Zweiteilers erschienen, für den sie nicht nur eine neue Welt, sondern gleich ein ganzes Universum erschaffen hat.

Es gibt neun bewohnte Planeten, die klimatisch sehr unterschiedlich sind. So ist etwa der Planet Tepes der Sonne des Systems am nächsten und daher ein Wüstenplanet. Der Eisplanet Thuve wiederum ist weit von der Sonne entfernt und daher auch als Eisplanet bekannt. Jeder der neun Planeten hat einen Sitz im Rat der Neun.

Alle Menschen besitzen eine besondere Lebensgabe, die einen wesentlichen Einfluss auf ihr Leben und ihre Zukunft hat. Für manche ist dies positiv, für andere weniger. So hat Cyra die Gabe Schmerz. Weiterlesen

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Bernhard Hennen: Elfenmacht

Das Buch ist ein gelungener Übergang der kürzlich beendeten „Drachenelfen“-Saga zu den älteren, ebenso mitreißenden „Elfen“-Romanen von Bernhard Hennen, die zeitlich auf die Handlung der  „Drachenelfen“ folgen. „Elfenmacht“ setzt dort an, wo der Leser am Ende der Drachenelfen-Romane etwas unbefriedigt zurück gelassen wurde.  Vieles blieb offen und die Schicksale der Drachenelfe Nandalee und ihrer Gefährten wollten noch vollendet und ein Übergang zu den Elfen-Romanen und der Zeit Emerelles geschaffen sein. Und genau das gelingt Hennen in „Elfenmacht“

Protagonisten sind die Kinder Nandalees. Von ihrer Mutter in Sicherheit gebracht, wachsen Emerelle und Meliander an Bord des Blauen Sterns auf. Dieses beständig über Albenmark fliegende Schiff ist das letzte Erbe der Alben, die sich entschlossen haben, nicht weiter in die Geschicke ihrer Geschöpfe einzugreifen. Schließlich aber wird der energiegeladenen Emerelle die Welt an Bord des Schiffes zu klein. Weiterlesen

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Ju Honisch: Seelenspalter

Vor Äonen herrschten sie – die Urgorrn, gottähnliche Ungeheuer, die mit der Schöpfung spielten, um sich am Leid der Menschen zu erfreuen. Eines Tages schufen sie Menschen, die anders, besser waren, als ihre Artgenossen. Diese wurden mit ganz unterschiedlichen, magisch anmutenden Kräften ausgestattet. Als sie sich gegen ihre Herren erhoben, kam es zum großen Krieg. Die Urgorrn wurden besiegt, ein Zeitalter des Friedens, der Wissenschaft und des Wohlstands brach in Predorenn an. Über den Frieden wachte der Rat von Predorenn in dem sich die überlebenden Talentierten zusammenfanden.

Doch, wie immer in der Geschichte, war auch dies nicht von Dauer. Angriffe, Neid und Missgunst bracht das blühende Reich zu Fall. Seitdem toben in den acht Königreichen verlustreiche, nie endende Kriege. Angefeuert werden diese durch eine mysteriöse Sekte von Assassinen. Die Schemenjäger der Xyi werden von Kindesbeinen an dazu erzogen, ihre Aufgaben zu erfüllen, ihre Ziele zu erreichen und ihre Opfer zu meucheln. Dass sie dabei vom Großmeister in einer Zeremonie, an die alle Beteiligten keinerlei Erinnerung behalten, einen Teil der Seele eines versierten, skrupellosen Mörders eingepflanzt bekommen, trägt nur zu ihrer Effektivität bei. Weiterlesen

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Charlie N. Holmberg: Die Papiermagier 02: Der Glasmagier

Die junge Ceony ist auch weiterhin Zauberlehrling bei Papiermagier Emery Thane. Doch seit sie vor drei Monaten sein Leben gerettet und sein Herz auf magische Weise betreten hat, ist nichts mehr, wie es einmal war. Sie fühlt sich zu dem Magier mehr und mehr hingezogen und weiß nicht, wie sie mit ihren Gefühlen umgehen soll. Unterdessen schreiten auch ihre Studien mit dem Papier weiter und sie freundet sich mit der angehenden Glasmagierin Delilah an. Als sie dem fertig ausgebildeten Magier Grath gegenübersteht, weiß sie sich dennoch nicht zu helfen. Was führt dieser Mann im Schilde und über welche dunklen Mächte kann er gebieten. Ceony denkt mit Schrecken daran zurück, wie sie die mächtige Lira vor drei Monaten verzaubert hat. Weiterlesen

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Dan Vyleta: Smoke

„Smoke“ von Dan Vyleta ist ein Roman, der sehr stark beginnt, dann aber leider auch stark nachlässt. Grundannahme bei dieser Geschichte, die im England des ausgehenden 19. Jahrhunderts spielt, ist, dass die bösen Gedanken der Menschen in Form von Rauch sichtbar werden. Zwei Freunde, Thomas und Charlie, entdecken jedoch, dass es Ausnahmen gibt und machen sich auf, das Geheimnis zu ergründen.

Zuerst gelingt es dem 1974 geborenen kanadischen Autor mit Wurzeln im Ruhrgebiet, den Leser in die faszinierende Atmosphäre des viktorianischen Zeitalters zu tauchen. Man denkt an Bücher von Charles Dickens, enge Londoner Gassen und skurrile Typen. Weiterlesen

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Brent Weeks: Licht-Saga 05: Düsterer Ruhm

Die Welt der sieben Satrapien hat eine Ära des Friedens und des Wohlstands hinter sich. Der Preis dafür aber war hoch. Die wenigen Begabten, die Licht in Luxin zu wandeln imstande sind brennen nach einigen Jahren aus und müssen, bevor sie verrückt und damit zum unkalkulierbaren Risiko werden, vom Prisma getötet werden. Über all dem herrscht Lord Prisma. Gavon Guile kerkerte den eigenen Bruder in ein Gefängnis aus Luxin ein, brachte ihn schließlich um, nur um als Prisma das Reich zu retten. Er, der mächtigste der Lichtwandler wurde zur tragischen Figur. Gefangen gefoltert und geblendet wird er befreit, dann aber vom eigenen Vater gnadenlos in dem von ihm selbst geschaffenen Kerker festgesetzt. Es ist mehr eine Frage des wann als des ob, bis er dort zugrunde geht. Weiterlesen

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten: