Randall Munroe: What if? Was wäre wenn?: Wirklich wissenschaftliche Antworten auf absurde hypothetische Fragen

whatDer Cartoonist (und Physiker) Randall Munroe ist hypothetischen Fragen, die sich jeder von uns schon einmal gestellt hat, einigermaßen – hey, er ist ein Cartoonist – nachgegangen. Da wäre die Frage: wie viele Laserpointer müsste man auf den Mond richten, damit man auf der Erde einen Unterschied erkennen kann? Und haben wir überhaupt soviel Energie? Und würde das die Erde zerstören? Was passiert, wenn man alle Menschen der Erde auf einem möglichst kleinen Punkt versammelt und hochspringen lässt?Ein Erdbeben? Ein Riss in der Erdkruste? Weit gefehlt. Das Problem wäre ein gaaaaanz anderes. Und würde das die Erde zerstören? Wenn alle Blitze der Welt zeitgleich an einem Punkt einschlagen würden, was würde passieren? Und würde das die Erde zerstören?

Das Buch ist in kurze Kapitel eingeteilt, mit Cartoons aufgelockert und muss entsprechend nicht an einem Stück gelesen werden. Ich fand es lustig, habe es zwischendurch allerdings immer mal wieder weggelegt und mehr in kleinen Happen genossen.

Randall Munroe: What if? Was wäre wenn?: Wirklich wissenschaftliche Antworten auf absurde hypothetische Fragen.
Knaus, September 2014.
368 Seiten, Taschenbuch, 14,99 Euro.

Diese Rezension wurde verfasst von Regina Lindemann.

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.