Teresa Pütz (Hrsg.): Ausgezeichnete Morde

mordFür diese Best-of-Crime-Anthologie hat der Droemer-Verlag mit der Herausgeberin Teresa Pütz erfolgreiche Krimi-Autoren gebeten, Krimi-Kurzgeschichten zu verfassen. Entstanden sind daraus elf komprimiert erzählte Mord-Geschichten mit den unterschiedlichsten Inhalten und Ausarbeitungen.

Zu den Autoren gehören:
Sebastian Fitzek mit der Geschichte „In einer kleinen Straße“
Val McDermid: „Der Schluck des Teufels“
Friedrich Ani: „Wo es dem Verbrecher schmeckt“
Judith W. Taschler: „Вis der Tod uns scheidet“
Mechtild Borrmann: „Ausgegraben“
Nina George: „Das Spiel ihres Lebens“ und „Das Licht von Dahme“
Tatjana Kruse: „Die Schnüffelschwestern“
Judith Merchant: „Annette schreibt eine Ballade“
Wolfram Fleischhauer: „Torso“
Thomas Kastura: „Überlebende“
Harald Gilbers: „Der schöne Mister Manville“

Alle Autoren wurden bereits vielfach ausgezeichnet und sollen auf 226 Seiten Spannung garantieren .
Im Anschluss an die jeweiligen Geschichten folgt eine Biografie und Bibliografie der entsprechenden Autoren und unter „Lust auf weitere Hochspannung“ wird in einem Kurzexposé ein Roman der Kurzkrimi-Verfasser vorgestellt, der Appetit auf mehr machen soll.

Für diejenigen, die sich gern näher mit Krimis und Krimipreisen  befassen, wird ganz am Ende eine Auswahl der wichtigsten Krimi-und-Thriller-Auszeichnungen aufgezeigt.
Nachfolgend finden sich Erläuterungen zu diesen Ehrungen/Preisen:
Deutscher Krimi Preis
Friedrich-Glauser-Preis
Dagger Award
Krimi-Zeit-Bestenliste
Riverton-Preis (der norwegische Rivertonprisen)
Grand prix de littérature policière (franz. Literaturpreis)
Edgar Allan Poe Award
Marlowe

Dies ist nicht nur ein Buch für Krimifans kurzer Texte. Vielleicht entdecken manche Leser in dieser Anthologie auch einen ganz neuen Krimiautor für sich.

Teresa Pütz (Hrsg.): Ausgezeichnete Morde.
Droemer, Juli 2016.
320 Seiten, Taschenbuch, 9,99 Euro.

Diese Rezension wurde verfasst von Annegret Glock.

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.