Roger Willemsen: Wer wir waren

willemsenIm Sommer vor seinem Tod am 7. Februar 2016 hat Roger Willemsen an einem neuen Buch gearbeitet. „Wer wir waren“ sollte es heißen und ein Blick auf unsere Gegenwart aus der Zukunft sein. Dieses Buch werden wir leider nie lesen können, aber die „Zukunftsrede“, die der 60-Jährige bei seinem letzten Auftritt hielt und die wie eine Einleitung zu dem Buchs ist, ist in einem schmalen Büchlein auf 64 Seiten erschienen.

Die Rede ist eine – wie von Willemsen gewohnt – sehr kluge Analyse unserer Schneller-und-alles-gleichzeitig-Mentalität. „Wir stehen in einem Effektregen“, schreibt Willemsen und meint damit nicht nur den Film.

Eine Aufforderung zum Handeln und Umdenken ist dieses Vermächtnis. Und ein Buch, das alle zwischen 20 und 50 Jahren gelesen haben sollten.

Roger Willemsen: Wer wir waren.
Fischer, November 2016.
64 Seiten, Gebundene Ausgabe, 12,00 Euro.

Diese Rezension wurde verfasst von Julia Gaß.

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.