Len Vlahos: Welcome to Reality

Was würdest du tun, wenn dein Arzt dir sagt, dass du nur noch wenige Wochen zu leben hast? Jared hat da einen genauen Plan. Er möchte seine Familie absichern und versteigert deshalb sein Leben bei Ebay. Die Auktion wird natürlich aus dem Netz genommen, doch ein Fernsehproduzent hat bereits angebissen und möchte das Leben der Familie Stone in Jareds letzten Tagen verfilmen. Und so wird die 15-jährige Jackie nebst Mutter, Vater und Schwester Megan unverhofft zum TV-Star. Schon bald können die Stones keinen Finger mehr rühren ohne das Fernsehteam. Da beschließt Jackie, das wahre Leben der Familie Stone mit ihrem Handy zu filmen und den Nutzern auf einem Video-Portal zur Verfügung zu stellen.

„Welcome to Reality“ ist ein sehr schräger Roman. Er wird aus zig verschiedenen Perspektiven erzählt und dennoch findet man sich in der Geschichte eigentlich gut zurecht. Man lernt alle Bieter von Ebay kennen, die sich für Jareds Leben interessieren. Und nicht jeder hat sie gute Absichten wie die mitbietende Nonne. Manch einer will Jared auch gewaltig an den Kragen. Im Mittelpunkt steht letztlich die 15-jährige Jackie, die sich mit der TV-Sendung nicht einfach abfinden will. Sie begehrt im Rahmen ihrer Möglichkeiten gegen das Team des Senders auf und probt den Aufstand. Dabei stellen sie und ihre Familie wichtige Fragen. Was ist ein Menschenleben wert? Wie soll es enden? Was ist menschenwürdig?

Diese Fragen beantwortet Len Vlahos in seinem Jugendroman teilweise. Und das ist auch gut so. Denn er gibt Denkanstöße für seine Leserinnen und Leser und inspiriert sie dazu, die Antworten selbst herauszufinden. Die Geschichte ist für Jugendliche ab 14 Jahren aufbereitet, passt aber nicht perfekt ins Schema des Jugendbuches. So mancher Leser oder so manche Leserin mag sich mit der Lektüre schwer tun. Die klassischen Klischees fehlen hier völlig. Stattdessen bekommt man eine nachdenklich machende Geschichte. Das ist nicht für jedermann etwas.

Ein guter Jugendroman, der zum Nachdenken anregt. Vielleicht sogar gelungene Lektüre für Schulklassen!

Len Vlahos: Welcome to Reality.
cbt, Januar 2019.
400 Seiten, Taschenbuch, 9,99 Euro.

Diese Rezension wurde verfasst von Janine Gimbel.

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.