Karen Rose: Dornenmädchen, gelesen von Sabina Godec

Faith möchte ihre Vergangenheit hinter sich lassen. Es passt gut, dass die das Haus ihrer Großmutter – und damit einen unbekannten Rückzugsort – geerbt hat. Denn seit mehr als einem Jahr versucht sie schon, einem Stalker zu entkommen. Da sieht sie sogar darüber hinweg, dass sie mit dem Haus selbst keine ungetrübten Erinnerungen verbindet. Vor mehr als 20 Jahren hat hier ihre Mutter Selbstmord begangen, seitdem ist Faith von Albträumen geplagt.

Auch der erste Besichtigungsversuch des Hauses endet im Fiasko: Ihr taumelt eine nackte junge Frau mit einer Menge Blessuren direkt vors Auto. Dadurch lernt sie dann den FBI-Agenten Deacon Novak kennen, der echt kein Glücksgriff der Autorin ist. Als Zuhörer fragt man sich doch, wie er jemals erfolgreich beim FBI sein kann, wenn er seine Hormone so gar nicht im Griff hat. Schon bei der Erstvernehmung steht ihm sein Gefühlsleben im Weg und das Hörbuch ist noch nicht mal zur Hälfte durch, als die beiden auch schon zusammen sind. Abgesehen davon kommt er daherstolziert wie ein Comic-Held, allerdings wie einer, der dann im rechten Moment verwundet zur Seite zu sinken hat, damit die Heldin nicht um ihren Auftritt gebracht wird.

Davon mal abgesehen war das Hörbuch aber echt spannend und super gelesen von Sabina Godec. Faith nähert sich langsam der Wahrheit ihrer Vergangenheit und findet nach und nach heraus, was es mit dem alten Haus auf sich hat. Erinnerungen können manchmal so trügerisch sein. Aber von Anfang an ist klar, dass es mit dem Haus etwas auf sich hat, denn sobald Faith entschieden hatte, dass sie dort einziehen will, wird ein Mordanschlag nach dem anderen auf sie unternommen. Wie sich am Ende herausstellt nicht ganz grundlos.

Das Hörbuch scheint der Auftakt einer Reihe von Romanen um Faith zu sein. Ich bin gespannt, ob die Beziehung mit Deacon hält und wie sich Dr. Faith Corcoran in Zukunft ihrer verkorksten Vergangenheit stellen wird. Vielleicht nimmt sie doch besser die Stelle in der Bank …

Karen Rose: Dornenmädchen, gelesen von Sabina Godec.
Lübbe Audio, Oktober 2015.
6 CDs, 16,99 Euro.

Diese Rezension wurde verfasst von Regina Lindemann.

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.