H. J. Welch: Rosavia Royals 02: Royaler Retter

Als Prinz ist es für Cas nicht einfach. Seine Zeit besteht daraus, internationale Beziehungen zu pflegen, sich bei Staatsterminen blicken zu lassen und hinter seinen Brüdern aufzuräumen. Alles was er sich wünscht, ist ein ganz normales Leben, in dem niemand ihn kennt. Für Matty ist ein solches Leben Alltag, als er mit seiner Nichte ins Land kommt. Niemals würde der unsichere junge Mann Aufmerksamkeit erregen oder im Mittelpunkt stehen wollen. Die beiden können unterschiedlicher nicht sein, doch als Matty unverhofft Hilfe braucht, ist es gerade Cas, der alles tut, um ihm zu helfen. Die beiden kommen sich näher, doch Matty weiß nicht, dass Cas der Prinz des Landes ist. Kann diese Liebe dennoch Bestand haben?

„Royaler Retter“ ist der zweite Teil der Rosavia Royals Reihe. Sehr gefallen hat mir die Dynamik, welche sich nach und nach zwischen den Protagonisten entwickelte und die Geschichte sehr lebendig gemacht hat. Was mir weniger gut gefallen hat, war, dass die beiden an einigen Stellen wirklich flach wirkten, was es für mich schwer machte, mich voll und ganz in die Story eintauchen zu lassen.

Zugutehalten möchte ich diesem Band dennoch, dass er den Fokus auf eine interessante Weise auf den Aspekt der sozialen Position legt, was Neugierde schafft. Gibt es eine Zukunft für Matty und Cas? Es bleibt spannend.

Als Fazit möchte ich sagen, dass mir auch dieser band gut gefallen hat, wenngleich er für mich nicht ganz mit dem ersten Band mithalten kann. Dennoch bin ich der Meinung, dass „Royaler Retter“ ein sehr gelungenes Werk ist, weshalb ich an dieser Stelle eine weitere Kaufempfehlung ausspreche.

H. J. Welch: Rosavia Royals 02: Royaler Retter.
Aus dem Englischen übersetzt von Katie Kuhn.
Cursed Verlag, Mai 2021.
258 Seiten, eBook, 5,99 Euro.

Diese Rezension wurde verfasst von Zoé Höh.

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.