Donna Leon: Gondola: Geschichten, Bilder und Lieder

donBestseller-Autorin Donna Leon nimmt die Leser ihres neuen Büchleins „Gondola“ wieder mit in ihr Venedig. Aber nicht mit Kommissar Brunetti, sondern mit den Gondoliere, einem Barockmusikensemble, Cecilia Bartoli und venezianischen Malern.
Anekdoten mit Touristen in den Gondeln und von singenden Gondolieri erzählt die Amerikanerin, nimmt die Leser mit in eine der fünf venezianischen Gondelbauwerften in und erzählt die Geschichte und von der Bauweise der Wahrzeichen der Lagunenstadt. 14 Gondellieder (mit Übersetzung), die um Liebe und Vergnügen kreisen, beschließen das Buch. Eine CD vom Ensemble „Il Pomo d‘ Oro“ mit einem Lied von Cecilia Bartoli liegt dem prächtig, mit Gemälden bebilderten Buch bei. Während die Musik läuft, kann man das Buch gemütlich zu Ende lesen.

Donna Leon: Gondola: Geschichten, Bilder und Lieder.
Diogenes, September 2013.
128 Seiten, Gebundene Ausgabe, 19,90 Euro.

Diese Rezension wurde verfasst von Julia Gaß.

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.