Toriyoshi: Wenn ich deine Stimme höre 01

In „Wenn ich deine Stimme höre“ von Toriyoshi geht es um Tatsumi. Er ist einer der beliebtesten Hosts und stets von Frauen umgeben. Es fehlt ihm nicht an Angeboten und er schätzt seine Beliebtheit. Als er eines Tages die Stimme des Synchronsprechers Shuichi hört, ist er hin und weg. Als Shuichi bald darauf auch noch vor ihm steht, beginnt Tatsumi, sich in ihn zu verlieben. Und Shuichi? Er kennt Tatsumi von früher und ist bereits zehn Jahre lang in ihn verliebt. Bald darauf sind die beiden in einer Beziehung, doch wie in jeder Beziehung gibt es große und kleine Hürden…

Mir persönlich hat dieser Manga wirklich gut gefallen. Die beiden Protagonisten Shuichi und Tatsumi waren wirklich sympathisch und auch die Geschichte war weitgehend realistisch und ansprechend gestaltet. Man konnte sich gut in die Charaktere hineinfühlen und ihre Handlungen nachvollziehen. Das Erzähltempo war angenehm und auch die Zeichnungen sahen wirklich gut aus.

Für mich ist dieser Manga ganz klar einen Kauf wert, weshalb ich hier auch eine entsprechende Empfehlung aussprechen möchte. Das Zusammenspiel der Protagonisten ist wirklich süß und gemeinsam wirken sie wie ein perfektes Paar. Das einzige, was mich gestört hat, war, dass ich nicht den zweiten Band besitze, um direkt weiterzulesen 😉

Für alle Freunde des Boys Love ist dieser Manga auf jeden Fall empfehlenswert.

Toriyoshi: Wenn ich deine Stimme höre 01.
Egmont Manga, Juli 2020.
162 Seiten, Taschenbuch, 7,50 Euro.

Diese Rezension wurde verfasst von Zoé Höh.

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.