Mark Sennen: Der Frauensammler

sennenMehrere junge Frauen verschwinden; ihre Leichen tauchen nach 14 Tagen auf, und offenbar waren die vergewaltigten und gequälten Mädchen eingefroren.

Es ist ein perverses Spiel, das der „Frauenmörder“ von Mark Sennen spielt und welches Polizistin Charlotte Savage im britischen Dartmoor zwei Wochen lang in Atem hält.

Mark Sennen enttarnt den Mörder in seinem erster Thriller ziemlich früh, dadurch ist das Buch nicht hochspannend, aber das Psychogramm eines Mörders.

Am Schluss hält die die Suche der Polizei nach dem Mädchen Alice die Leser bei der Stange, und Polizistin Charlotte Savage trifft im Showdown mit dem Mörder eine ungewöhnliche Entscheidung, die sie eigentliche ihren Job kosten müsste.

Mark Sennen: Der Frauensammler.
Blanvalet, August 2016.
384 Seiten, Taschenbuch, 9,99 Euro.

Diese Rezension wurde verfasst von Julia Gaß.

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.