Emma Thompson: Peter Hase: Ein neues Abenteuer

haseBereits 1902 hat Beatrix Potter ihr Bilderbuch „Die Geschichte von Peter Hase“ herausgebracht. Mit „Peter Hase: Ein neues Abenteuer“ hat sich nun Emma Thompson an eine Fortsetzung des beliebten Klassikers gewagt. Der kleine Hase, dem es zu Hause zu langweilig ist, begibt sich darin auf eine Reise, die in Mr. McGregors Garten beginnt, um bei den schottischen Hochland-Spielen zu enden.
Auf liebevolle, kindgerechte Art erzählt die Autorin von der Abenteuerlust, die einen an manch unbekannten Ort verschlagen kann. Vor allem aber erzählt sie eine Geschichte über Freundschaft und vor allem Ehrlichkeit. Die Aquarellzeichnungen von Eleanor Taylor sind stark an das Original angelehnt. Sie sind wunderschön zurückhaltend, die Seiten offen und klar gestaltet. Ein angenehmer Kontrast zu den überladenen Seiten, mit denen wir sonst häufig konfrontiert werden. So  lassen sie den kleinen Lesern viel Raum für ihre eigenen Fantasien. Äußerst gelungen!
Emma Thompson ist eine oscarpreisgekrönte Schauspielerin, Drehbuchautorin und war schon als Kind Fan von Beatrix Potter und Peter Hase. Sie lebt in London und Argyll.

Die Illustratorin, Eleanor Taylor, wuchs in Schottland und England auf. Sie hegt eine besondere Liebe für die Natur der beiden Länder, was sich in ihren wundervollen Illustrationen widerspiegelt.

Emma Thompson: Peter Hase: Ein neues Abenteuer.
Ueberreuter Verlag, Februar 2016.
72 Seiten, Gebundene Ausgabe, 16,95 Euro.

Diese Rezension wurde verfasst von Nadine Roggow.

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.