Cassandra Clare: Queen of Air and Darkness 03: Die dunklen Mächte

Die Welt der Schattenjäger steht kurz vor einem Krieg; Hass und Angst prägen das Leben jedes einzelnen. Der grausame Anführer der Kohorte sieht in diesem Zustand seine Möglichkeit, endlich ungeteilte Macht zu erlangen und schürt die Ängste, wo er nur kann, immer fraglos unterstützt von seinen Anhängern.

Die größeren politischen Zusammenhänge, die die Welt der Schattenjäger ins Chaos zu stürzen drohen, beschäftigen die Familie Blackthorn jedoch nur zweitrangig. Der Tod ihrer Schwester Livvy hat ein Loch in ihre Mitte gerissen und jeder von ihnen versucht auf seine Weise, mit dem Kummer zurechtzukommen. Während alle in tiefer Trauer versinken, scheint Ty, Livvys Zwillingsbruder, kaum betroffen zu sein. Sein Freund Kit vermutet einen von Trauer ausgelösten Schockzustand, bis Ty sich ihm anvertraut: Alle anderen trauern seiner Meinung nach nur, weil sie Livvy aufgegeben haben, aber hat das nicht. Er wird Livvy von den Toten zurückhohlen.

Um seinen Freund nicht zu verletzten, steht Kit Ty bei diesem Vorhaben zur Seite, ohne zu ahnen, wie tief sie beide dadurch in die Welt der dunklen Magie gezogen werden.

Julian und Emma leiden ebenfalls unter Livvys Tod, doch sie müssen sich auch mit anderen Problemen herumschlagen: Der Fluch, der ihre verbotene Liebe bestraft, droht, sich zu manifestieren. Wird Emma den letzten Schritt gehen müssen und die Welt der Schattenjäger für immer aufgeben, um die, die sie liebt, nicht zu verletzen?

Als die beiden ins Feenreich geschickt werden, um das schwarze Buch der Toten zurückzuholen, werden aber auch diese verzweifelten Gedanken in den Hintergrund gestellt, denn Emma und Julian entdecken dort immer mehr Hinweise auf eine grausame Verschwörung, die die Schattenjäger auseinanderreißen und die Welt vernichten könnte.

Auch dieses Buch von Cassandra Clare ist wieder unglaublich fesselnd und mit Liebe zum Detail geschrieben. Es gibt unglaublich viele gelungene Anspielungen auf andere Situationen aus anderen Zeiten der Welt der Schattenjäger. Was alte Fans besonders begeistern wird, ist, dass viele bekannte Personen wieder auftauchen: Vor allem Jace und Clary sind hier handelnde Charaktere und haben nicht nur kurze Gastauftritte, wie in den zwei vorherigen Bänden der Reihe; das gleiche gilt für Alec und Magnus.

Wie bei allen anderen Büchern über die Schattenwelt, wird der Leser auch hier in die Geschichte hineingezogen und hat es schwer, das Buch wieder aus der Hand zu legen. Es ist spannend, witzig und fantasievoll zugleich – es bringt Spaß, es zu lesen.

Wenn man sich so eine treue Fangemeinde aufgebaut hat wie Cassandra Clare, kann es leicht sein, die Leser zu enttäuschen, wenn diese sich ein anderes Schicksal für ihre Lieblingspersonen gewünscht hätte, als tatsächlich eintritt – diese Erfahrung muss man hier nicht machen. Selbst diejenigen, die ihre verstorbenen Favoriten vermissen, wie etwa Livvy oder Raffael oder sogar Sebastian, können sich auf eine unglaubliche Überraschung gefasst machen.

Cassandra Clare: Queen of Air and Darkness 03: Die dunklen Mächte.
Goldmann, Juni 2019.
1024 Seiten, Gebundene Ausgabe, 20,00 Euro.

Diese Rezension wurde verfasst von Isabella M. Banger.

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.