Diane Hielscher: Liebe neu denken

Wir begleiten die Journalistin und Podcasterin Diane Hielscher in „Liebe neu denken“ auf einer Reise durch die Wissenschaften. Antworten auf ihre Fragen zum Thema glückliche Beziehungen findet sie in der Psychologie, Physik, Chemie, in der Wirtschaftswissenschaft, Neurologie und sogar in der Politikwissenschaft. Das Buch legt sie allen unglücklichen Singles, leidenschaftslosen Eltern, Menschen in kräftezehrenden Beziehungen mit Streit, Machtkämpfen, Affären, Trennungen und Rosenkrieg ans Herz.

Wir erfahren u. a., dass unser Gehirn tatsächlich kein Interesse daran hat, dass wir glücklich sind. Denn Veränderungen wirken bedrohlich. Destruktive Glaubenssätze, unterdrückte Gefühle und Gedanken blockieren uns. Daher sollten wir uns besser überlegen, woran wir denn stattdessen denken und glauben wollen in unserem Leben. Die Autorin erklärt ihre Ausführungen absolut nachvollziehbar und verflechtet diese mit eigenen Erfahrungen.

Jana weiß aber, dass es gut fürs neuroplastische Gehirn ist, sich selbst schöne Dinge ins Leben zu bringen, Vorfreude zu erschaffen, Ziele zu haben, kreativ und offen zu sein und nicht andere für das eigene Leben verantwortlich zu machen.“ (S. 120)

Neues auszuprobieren ist gut für unseren Dopaminspiegel im Gehirn, es macht kreativ und verlängert unser Leben. Denn wenn wir in unserem Leben viele neue Dinge erleben, haben wir am Ende das Gefühl, mehr erlebt zu haben, als wenn wir immer das Gleiche tun.“ (S. 193)

Die Lektüre motiviert nicht nur durch Dianes charmanten Schreibstil, sondern auch durch die kleinen Übungen, Meditationen und wertvollen Denkanstöße. Dadurch lernen wir als Leser zurück in unsere Beziehungen und zu uns selbst zu finden. Das bedeutet natürlich jede Menge Arbeit und ist nicht mit einem Fingerschnipsen erledigt.

„Liebe neu denken“ unterstützt alle Ratsuchenden auf ihrem Weg und genau deshalb empfehle ich es dafür gerne weiter.

Diane Hielscher: Liebe neu denken.
Knaur, Mai 2022.
320 Seiten, Taschenbuch, 16,99 Euro.

Diese Rezension wurde verfasst von Olivia Grove.

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.