Carsten Müller u.a.: Von wegen Bienchen & Blümchen. Aufklärung, Gefühle und Körperwissen für Kinder

Aufklärung. Früher oder später trifft dieses Thema jedes Elternteil. Und dem ein oder anderen ist es vielleicht unangenehm, darüber zu sprechen und  ihm / ihr fehlen die richtigen Worte. Wie gut, dass es Hilfe gibt: „Von wegen Bienchen & Blümchen“ behandelt in altersgerechter Sprache Themen wie Emotionen, Scham, Doktorspiele und damit verbundene Körpergrenzen, die Entstehung eines Babys, Liebe oder die Pubertät. Auch den unterschiedlichen Familienmodellen ist eine Doppelseite gewidmet.

Ob man das Buch von vorne bis hinten durchliest, oder immer mal wieder eine Doppelseite anschaut, auf den farbenfrohen Seiten gibt es viel zu entdecken. So können schon die Fünfjährigen einfach durch das Buch blättern und entdecken sicher das ein oder andere Detail, über das sich ins Gespräch kommen lässt.

Die älteren LeserInnen – die schon eine gewisse Scham entwickelt haben (auch das wird ja im Buch thematisiert) – finden sich ebenfalls gut allein im Buch zurecht und können die vom erfahrenen Sexualtherapeuten und -pädagogen Carsten Müller anschaulich  aufbereiteten Texte für sich alleine lesen.

Auch für uns Eltern / Erzieher gibt es immer wieder Hinweise zu speziellen Themen, wie die körperlichen Grenzen unserer Kinder, den Samenerguss/ die Menstruation, Doktorspielen etc.

Besonders gut finde ich die Regelliste für Doktorspiele auf Seite 23. Sie bietet eine gute Grundlage, um mit seinem Kind in den Austausch darüber zu treten, was dabei erlaubt ist und wann man Stopp sagen sollte.

Fazit: Das Buch ist eine Bereicherung für jedes Kinderzimmer. Aufklärung kann nie früh genug beginnen!

Zu den Autoren:
Carsten Müller, geboren 1981, ist ausgebildeter Sexual- und Paartherapeut. In der von ihm mitbegründeten „Praxis für Sexualität“ begleitet er Menschen zu allen Fragen rund um das Thema. Als Experte ist er regelmäßig in unterschiedlichen Fernsehformaten zu sehen. Er ist verheiratet, hat einen Sohn und eine Tochter.

Sarah Siegl, geboren 1974, studierte an der Kunsthochschule für Medien Köln. Seit über 20 Jahren arbeitet sie als freie Autorin und Redakteurin, vorwiegend für Fernsehen und Internet. Sarah Siegl lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen in Köln.

Emily Claire Völker setzt sich in ihrer Arbeit als Illustratorin für Nachhaltigkeit und Klimaschutz ein und hat neben zahlreichen Papeterieprodukten für Groß und Klein 2019 zusammen mit Kolleginnen den Charity-Kalender „Combat Climate Change“ herausgebracht. Ihre Werke entstehen analog mit Tusche, Acryl und Buntstiften. Emily hat am Liverpool Institute for Performing Arts studiert und arbeitet seit 2008 als freischaffende Künstlerin. (Quelle)

Carsten Müller, Sarah Siegl, Emily Claire Völker: Von wegen Bienchen & Blümchen! Aufklärung, Gefühle und Körperwissen für Kinder.
Edition Michael Fischer, März 2021.
48 Seiten, Gebundene Ausgabe, 12,99 Euro.

Diese Rezension wurde verfasst von Nadine Roggow.

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.