Thomas Zirnbauer: Der besondere Geschmack. Ein Gourmet-Lesebuch

derWer nach den Feiertagen, noch nicht genug hat vom Schlemmen, kann sich literarisch weitere Köstlichkeiten servieren lassen – oder Anregungen für das Silvestermenü holen. Thomas Zirnbauer hat in seinem Gourmetlesebuch „Der besondere Geschmack“ 43 Gedichte und Geschichten von Wilhelm Busch (Pfannkuchen) bis Günter Grass (Bohnen und Birnen) zusammengetragen. In der Geschichte von Martin Walser geht’s um die Wurst, mit Friedrich Rückert in die Schänke. Siegfried Lenz erzählt vom Weihnachtsessen im Krieg, Carl Sternheim hat in Napoleons Kochtöpfe geschaut, und Alexandre Dumas ist zu Gast beim Grafen von Monte Christo. – Ein schmackhaftes literarisches Mehrgänge-Menü, das auch ein schönes Geschenk für eine Einladung zum Essen ist.

Thomas Zirnbauer: Der besondere Geschmack. Ein Gourmet-Lesebuch.
dtv, Oktober 2013.
192 Seiten, Taschenbuch, 9,90 Euro.

Diese Rezension wurde verfasst von Julia Gaß.

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.