Tatsuya Endo: Spy x Family 01

In Spy x Family begleiten wir den Geheimagenten Twilight, der sich einer neuen Mission stellen muss. Um einen Konflikt zwischen dem Westen und dem Osten zu verhindern, muss er an seine Zielperson herankommen. Diese ist jedoch recht kontaktscheu und so führt der einzige Weg über dessen Sohn, welcher die Eden Academy besucht, eine Schule für die Oberschicht. Das Problem an der Sache? Twilight braucht ein Kind und eine Frau noch dazu, denn die Aufnahmekriterien sind hart und nur perfekte Familien werden angenommen.

Kurzerhand adoptiert Twilight die sechsjährige Anya aus dem Waisenhaus und heiratet die Rathausangestellte Yor. Was er nicht ahnt ist, dass Anya Gedanken lesen kann und Yor eine Auftragskillerin ist. Chaos ist in dieser Familie vorprogrammiert!

Mir persönlich hat dieser Manga sehr gut gefallen. Diese ungewöhnliche Familie nicht ins Herz zu schließen, war mir absolut unmöglich. Jeder der Drei ist einzigartig und nimmt Abstand von jedem Klischee. Vor allem Yor war mir durch ihre unsichere Art sehr sympathisch.

Die Familiengefühle, welche Twilight innerhalb des ersten Bandes gegenüber Anya und Yor aufbaut, sind zum Dahinschmelzen und ich konnte ein Lächeln während des Lesens nicht aus meinem Gesicht verbannen.

Tatsuya Endo schafft es zudem, die Geschichte dieser drei unterschiedlichen Personen, die das Schicksal zusammengeführt hat, glaubhaft darzustellen. Es gab keine nennenswerten Plotholes und ich habe mich durchgehend unterhalten gefühlt.

Was die Zeichnungen angeht, so sind diese absolut erstklassig und haben mir sehr gut gefallen. Die Emotionen der Charaktere wurden perfekt eingefangen und wurden so lebendig.

Nachdem ich nun den ersten Teil von Sky x Family gelesen habe, bin ich hellauf begeistert. Die Geschichte ist wirklich zuckersüß und spannend gleichermaßen. Beim Elterngespräch an der Eden Academy habe ich richtig mitgefiebert und mich auch sonst von der Story mitreißen lassen. Für mich steht jetzt schon fest, dass weitere Bände dieser Reihe ihren Weg in mein Bücherregal finden werden.

Tatsuya Endo: Spy x Family 01.
AV Visionen, Oktober 2020.
214 Seiten, Taschenbuch, 7,00 Euro.

Diese Rezension wurde verfasst von Zoé Höh.

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.