Marah Woolf: HexenSchwesternSaga 02: Sister of the Moon

Der Angriff der Dämonen auf die Erde ist nicht das Schlimmste, was Vianne und ihren Schwestern passiert. Die drei werden nämlich während dem Kampf entführt und an Regulus´ Hof gebracht – als Gefangene des Hochkönigs der Dämonen. Dieser verfolgt den bestialischen Plan, Hexen-Dämonen-Babys zu züchten, um eine unbesiegbare Rasse zu erschaffen, mit der es ihm gelingt, die ganze Welt einzunehmen. Die Schwestern sollen mit den meistbietenden Dämonen vermählt werden. Nur einen Ausweg bietet Regulus ihnen an: Wenn Vianne ihm drei schwarzmagische Artefakte aus dem Reich der Göttinnen beschafft, will er sie gehen lassen. Vianne ist nun hin und hergerissen, zwischen dem Wunsch, sich und ihre Familie zu retten und dem Wissen, dass die Artefakte Regulus helfen können, die Menschheit zu vernichten. Dennoch irrt sie tagtäglich durch die Gänge der Burg, in der Hoffnung, dass sich die Tür zum Götterreich öffnet und sie einmal mehr einlässt. Einfach, weil sie keinen anderen Ausweg sieht. Weil das immer noch besser ist, als tatenlos ihrem schrecklichen Schicksal entgegenzublicken und sich von der Tochter des Hochkönigs tyrannisieren zu lassen.Begleitet wird sie bei ihrer Suche von dem Dämon Arvand: Regulus rechte Hand und ausgerechnet der Dämonenfürst, mit dem die Loge einen Packt geschlossen hat – und betrogen wurde. Vianne ist es nicht möglich, ihm zu durchschauen: Er ist ihr Feind und der Grund für ihre Gefangenschaft. Aber warum unterrichtet er sie dann im Kämpfen und schützt sie vor Regulus Männern? Und warum fühlt sich der Umgang mit ihm so vertraut an, wenn sich ihre große Liebe ebenfalls hier in Gefangenschaft befindet?

Vianne muss die schwersten Entscheidungen ihres Lebens treffen. Weiterlesen

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Marah Woolf: HexenSchwesternSaga 01: Sister of the Stars

Vor zwei Jahren hat Vianne alles hinter sich gelassen: Ihre Heimat, ihre Freunde und ihre große Liebe Ezra. Ihr gefährliches Demonenfieber konnte nur außerhalb von Frankreichs Mauer geheilt werden. Jetzt ist sie gesund, hat aber ihre Hexenkräfte verloren. Und ausgerechnet sie soll nun zurück nach Frankreich kehren, wo die Bedrohung der Dämonen allgegenwärtig ist. Ihre Aufgabe ist es, Ezra, der inzwischen Großmeister seiner Loge ist, davon zu überzeugen, den Pakt mit den Dämonen zu verlängern, damit diese sich zurückziehen und die Erde in Frieden lassen. Ausgerechnet Vianne, die sich in diesem gefährlichen Land ohne ihre Kräfte nicht verteidigen kann. Und die seit zwei Jahren nichts mehr von Ezra gehört hat. Während sie fast gestorben wäre, hat er sich nicht einmal gemeldet.

Zusammen mit ihren Schwestern und einem mulmigen Gefühl kehrt Vianne also in ihre Heimat zurück und muss feststellen, wie gefährlich es dort geworden ist, vor allem bei Nacht. Viele Menschen, die sie kannte, sind längst hinter die Grenzen geflüchtet, die wenigen, die noch da sind, empfehlen ihr, das gleiche zu tun. Und auch Ezra hat sich verändert: Er ist nicht mehr der fürsorgliche Junge, dem sie in ihrer Kindheit nachgelaufen ist. Er ist ernst und verschlossen Weiterlesen

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Stephanie Schneider & Susan Batori: Platz da, ihr Hirsche!

Die Hirsche machen einen Ausflug mit ihrem super-schicken Cabrio und finden auf einer wunderschönen Wiese an einem ruhigen und idyllischen See einen Geheimplatz. Sie freuen sich riesig – denn wer will nicht unbedingt einen Geheimplatz haben? Und dann auch noch so einen wunderschönen, den niemand außer ihnen kennt. Der Ausflug scheint perfekt zu werden: Sie hören Musik auf dem tollen Radio im Cabrio und tanzen auf der Blumenwiese. In der Tat ein perfekter Ausflug… Aber dann kommt auf einmal ein Schwein vorbei und breitet seine Decke am Seeufer aus. Und die Maus und die Katze, sogar die Hühner und der Wetterfrosch! Sie alle treffen sich am See und haben Spaß – aber das dürfen sie doch nicht! Es ist immerhin der Geheimplatz der Hirsche! Nur ist er offenbar nicht ganz so geheim und ruhig und idyllisch ist auch nichts mehr bei dem ganzen Geschnatter und Gelächter. Die Hirsche haben sofort schlechte Laune. Weiterlesen

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Karen M. McManus: You Will Be The Death Of Me

Ivy, Cal und Mateo waren auf der Middle School beste Freunde. Inzwischen sind sie auf der Highschool und haben sich auseinandergelebt. Jeder geht seinem Leben nach und nicht einmal, wenn sie sich auf den Fluren begegnen, sprechen sie noch miteinander.

Das ändert sich schlagartig, als alle drei sich zufällig vor dem Schulgebäude treffen und jeder von ihnen einen Grund hat, den Tag freimachen zu wollen. Kurzentschlossen beschließen sie, zusammen abzuhauen – wie in alten Zeiten. Und so merkwürdig es ist: Sie haben eine gute Zeit!

Bis sie in einem leerstehenden Gebäude die Leiche eines Mitschülers finden und auf einmal auf der Flucht vor der Polizei sind. Weil sie Panik bekommen haben. Nicht, weil einer von ihnen etwas mit dem Mord zu tun hatte. Oder?

Die Ereignisse verstricken sich immer enger um die drei ehemaligen Freunde und auf einmal wird ausgerechnet Ivy zur Hauptverdächtigen erklärt, weil ein anonymer Hinweis an die Polizei von einer blonden Frau am Tatort sprach. Weiterlesen

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Jardine Libaire & Amanda Eyre Ward: Berauscht vom Leben: Die Freiheit, nicht zu trinken

Alkohol spielt eine große Rolle in unserer Gesellschaft. Die meisten machen sich das gar nicht bewusst und müssen dies auch nicht, wenn sie den richtigen Umgang damit für sich gefunden haben. Doch es geht nicht allen so. Die Autorinnen Jardine Libaire und Amanda Eyre Ward haben ihre Freizeit damit verbracht, sich auf Partys oder anderen Anlässen zu betrinken und konnten sich hinterher an nichts mehr erinnern. Jahrelang googelten sie immer wieder „Bin ich Alkoholikerin?“, bis sie irgendwann einsahen, dass allein diese Frage zu quälend ist, um sie lange mit sich herumzutragen. Seitdem trinken sie keinen Alkohol mehr und es tut ihnen gut. Für alle, die es ihnen nachmachen wollen oder Verbündete in ihrem nüchternen Leben brauchen; die sich Gedanken machen oder einfach mal ausprobieren wollen, haben sie dieses Buch geschrieben. Wenn Alkohol ein Leben lang der Schlüssel zu Spaß, neuen Kontakten und Entspanntheit war, ist es schwer, ganz plötzlich ohne klarzukommen – und zwar in allen Lebensbereichen. Weiterlesen

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Marion Herzog: Algorytmica

2381: Das Leben auf der Erdoberfläche ist schon vor Jahren unmöglich geworden. Seitdem verbringt der kleine Rest der Menschheit seine Zeit in drei riesigen Bunkern unter der Erde, eingesperrt in lebenserhaltenden Kapseln und 24 Stunden am Tag in eine virtuelle Welt eingeloggt, um dem Schrecken der dicken Betonwände und der Platzangst zu entkommen. Ein ins Hirn implantierter Chip kümmert sich um den täglichen Bedarf an Nährstoffen und setzt bei erhöhtem Stress Beruhigungsmittel frei. Gleichzeitig fungiert er auch als persönlicher Assistent, der mit einem spricht und durch das digitale Leben navigiert.

In dieser Welt gehört Kaja Andersson zu der Elite: Ihre Eltern betreiben die erfolgreichste Firma für Holovits, die digitalen Welten. Sie sind die besten Programmierer ihrer Zeit, was bedeutet, dass Kaja in ihrem digitalen Leben alles haben kann, was sie sich erträumt. Aufgewachsen in einer toskanischen Villa hat sie mehr als die meisten anderen Bürger.

Aber der perfekte Schein trügt. Innerlich hat sie mit Panikattacken zu kämpfen und mit dem Wissen, nicht gut genug zu sein. Denn anders als ihre Eltern will sie nicht wissen, wie das digitale Leben entsteht. Sie will vergessen, dass es sich um eine Illusion handelt. Weiterlesen

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Cixin Liu: Supernova

In einem China der nahen Zukunft feiert eine Schulklasse gerade mit ihrer Lehrerin den Abschluss des sechsten Jahrgangs. Sie reden darüber, wie ihre Zukunft aussehen könnte, über ihre Traumberufe und Lebenswünsche. Noch können sie nicht ahnen, dass alles anders werden wird. Denn das unaufhaltbare Ende rückt für den größten Teil der Menschheit immer näher: Durch eine Supernova, einen explodierenden Stern, ist eine tödliche Strahlung auf dem Weg zur Erde und als sie diese an eben jenem Abend erreicht, kann kein Mensch entkommen. Alle, die älter als dreizehn Jahre sind, werden an den Folgen sterben.

Nach der großen Panik geht aber alles ruhig und geordnet von Statten, denn alles fokussiert sich nur auf ein Ziel: Die Kinder darauf vorzubereiten, die Welt von den Erwachsenen zu übernehmen. Die Schüler, die gerade noch von ihrem späteren Leben träumten, haben nun keine Wahl mehr. Jeder wird in den Beruf eingeführt, den ein Elternteil innehat und muss sich darauf vorbereiten, in einer Welt zu überleben, in der keine Hilfe und kein Trost zu erwarten ist. Weiterlesen

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Marc-Uwe Kling & Astrid Henn: Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE

Das NEINhorn ist beleidigt. Es hat sich mit der KönigsDOCHter gestritten und ist von seinen Freunden weggerannt, weit weg, bis in den dichten, dunklen Dschungel. Dort sitzt es nun und schmollt. Aber es ist nicht alleine. Es begegnet ihm die SchLANGEWEILE, ein Tier mit noch viel schlechterer Laune. Der SchLANGEWEILE ist langweilig und sie hat zu nichts Lust. Egal, was das NEINhorn vorschlägt, sie findet alles schlangweilig.

Nach einer langen Auseinandersetzung zieht das NEINhorn schließlich weiter bis zum wunderlichen Vulkan, der Schnee spuckt. Dort hat es nicht nur eine herrlich winterliche Landschaft, sondern kann auch das ganze Land der Träume überblicken. Doch was bedeutet das alles schon, wenn seine Freunde nicht dabei sind? Weiterlesen

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Laura Labas: Lady Of The Wicked 02: Die Seele des Biests

Darcia Bonnet ist die Herrin der Wicked, der bösesten Hexenseelen, die jemals gelebt haben. Um dies zu erreichen, musste sie dreizehn Hexen töten, auf einem Scheiterhaufen verbrennen und sich selbst ertränken. Nachdem sie all diese grausamen Aufgaben nun gemeistert hat, kann sie endlich ihren Wunsch verwirklichen und ihre Schwester Rienne zurück aus der Welt der Toten holen, denn Rienne starb vor vier Jahren, um Darcia zu schützen.

Doch als sie ihre Schwester endlich wieder in die Arme schließen kann, muss Darcia feststellen, dass die ersehnte Erlösung nicht weiter entfernt sein könnte. Denn Rienne scheint nicht die gleiche zu sein, die sie vor ihrem Tod war. Sie ist kalt und ungeduldig und scheint keine Liebe und kein Mitgefühl mehr zu spüren.

Als sei das nicht schon genug, muss Darcia auch noch erfahren, dass die Wicked noch lange nicht befriedigt sind. Sie zu beherrschen, bringt Opfer. Nicht überschaubare Zerstörung, die droht, Darcia auch noch das letzte zu nehmen, was ihr im Leben geblieben ist. Weiterlesen

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Joel Sartore: Photo Ark Wunder: Die einzigartige Vielfalt des Tierreichs

Zu viele Tierarten auf unserem Planeten sind vor dem Aussterben bedroht – und oft wissen wir noch nicht einmal, welche das eigentlich sind. Oder mit welchen faszinierenden Tierarten wir uns allgemein unseren Lebensraum teilen.

Dieses Buch zeigt es uns. Der Fotograf Joel Sartore hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Aufmerksamkeit der Menschen auf jede Art von Lebewesen zu lenken. Er nimmt den Leser und Betrachter mit auf seine Reisen und zeigt uns Tiere, mit denen wir gut vertraut sind, neben Tieren, deren Existenz wir uns nicht in unseren kühnsten Träumen ausmalen könnten. Seine Fotos sind einzigartig, charakterstark, manchmal witzig und insgesamt vor allem eines: atemberaubend. Jedes einzelne Lebewesen wird hier auf dem Papier lebendig und scheint aus dem Buch herauszukommen, um uns zu zeigen, dass es existiert und dass wir darauf achten müssen, dass das auch so bleibt.

Was dieses Fotobuch von jedem anderen Fotobuch über Tiere unterschiedet, ist die humorvolle, einsichtige und überzeugende Sortierung, die einen Ähnlichkeiten zwischen verschiedenen Tieren erkennen lässt, die niemand für möglich gehalten hätte. Außerdem sind die Bilder unterstrichen von Berichten des Autors über seine Reisen, unterstützt von Kommentaren seiner Frau und seiner Kinder, die einen staunen und schmunzeln lassen. Weiterlesen

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten: