Sabine Katharina Wallefeld: Hinter dem Rot

rotAn ihrem ersten Tag im Seminar in Bonn, zum Start ihrer zweijährigen Referendariatszeit, lernen sie sich kennen: Julie, jung, ungestüm, gierig auf das Leben und Leander, der verheiratet ist und eine Familie hat. Lange wehren sich die beiden gegen ihre Gefühle, die wie eine Sturmwelle über sie hereinbrechen und mit sich fortreißen. Einen Sommer voller Euphorie und Leidenschaft verbringen die beiden miteinander. Doch Leander kann und will sich nicht entscheiden zwischen Julie und seiner Familie. Julie hofft und leidet und muss endlich einsehen, dass es für sie und Leander keine Zukunft gibt.

Sie lernt ihren neuen Nachbarn Tom kennen, der ihr ein unbekanntes und aufregendes neues Leben bietet, heiratet ihn und bekommt einen Sohn. Doch ihre große Liebe Leander kann sie nicht vergessen. Wird es für die beiden ein Wiedersehen geben?

Nach dem Kurzgeschichten- und Lyrikband „Blind von des Lebens Rot“ mit eigenen Aquarellen und Kreidezeichnungen legt die Gummersbacher Autorin und Malerin Sabine Katharina Wallefeld mit „Hinter dem Rot“ ihren ersten Roman vor.

Die eigentlich alltägliche Geschichte zweier Menschen, die sich ineinander verlieben und von denen einer bereits gebunden ist, erzählt die Autorin auf mitreißende Weise in ihrer einfühlsamen, lyrischen und pulsierenden Sprache. Vom ersten Satz an zieht Sabine Katharina Wallefeld den Leser in die Lebensgeschichte ihrer Heldin hinein und führt ihn durch Julies Leben wie auf einer Fahrt über einen Fluss, der mal trügerisch ruhig mäandert, mal in stürmischen Strudeln alles in die Tiefe zu reißen droht.

Fazit: Wunderschöne und einfühlsame Liebesgeschichte, besonders als Lektüre für den Strandurlaub bestens geeignet. Klare Leseempfehlung von mir.

Sabine Katharina Wallefeld: Hinter dem Rot.
Bergischer Verlag, März 2015.
328 Seiten, Taschenbuch, 9,99 Euro.

Diese Rezension wurde verfasst von Martina Sprenger.

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.