Petra Ivanov: Erster Funke

Petra Ivanov geht zu den Anfängen ihrer Krimireihe zurück und greift gleichzeitig ein aktuelles Thema auf: Insider stehlen brisante Daten, verlassen für den Verkauf das Land und werden in den USA von unterschiedlichen Interessenvertretern gejagt.

Einer von ihnen ist der Ermittler Bruno Cavalli. Bereits in der Schweiz hat er alle Gewohnheiten der Diebe studiert und folgt systematisch ihren Spuren. Seine speziellen Kenntnisse will sich das FBI zunutze machen, ohne ihm jedoch zu vertrauen. Als Cavalli einen der Diebe in einem Hangar aufspürt, ist ihm ein Mörder nur wenige Augenblicke zuvorgekommen. Nur knapp entgeht er seiner eigenen Ermordung. Trotzdem wird er verhaftet. Das FBI unterstellt Cavalli, ein Insider zu sein. Wieso weiß er so viel über die Diebe? Jetzt fehlen nur noch die Freundin des toten Diebes und die Daten.

Im Hintergrund agieren politische Vertreter. Die Botschaft wird eingeschaltet. Wie es der Zufall will, ist Regina Flint, eine Staatsanwältin kurz vor ihrem beruflichen Aufstieg, mit ihren Chef für eine Vortragsreihe aus der Schweiz angereist. Sie wird als Beobachterin hinzugezogen.

Cavalli, in seiner Ehre angegriffen, ermittelt in Eigenregie weiter. Dabei wird er nicht nur vom FBI beschattet. Regina, hin- und hergerissen zwischen Verstand und Gefühl, glaubt an Cavallis Unschuld. Nun riskiert sie ihre Karriere, in dem sie ihm hilft und dadurch in seiner Nähe bleiben kann. Sie verlieben sich ineinander und geraten während ihrer Ermittlungen in Lebensgefahr.

Die vielseitige Autorin Petra Ivanov schuf vor vielen Jahren ein eigenwilliges Schweizer Ermittlerduo: Cavalli, ein gutaussehender Mann, geschieden, mit indianischen Wurzeln und Flint, eine zierliche Frau und Single, die ihr ruhiges Büro nur ungern verlässt. Auf einmal muss sie ohne Nahkampfausbildung mit Nagelfeile und Haarspray Mörder abwehren.

Mit dem neuen Roman erzählt Petra Ivanov auf Wunsch ihrer Leser gewohnt temporeich vom Kennen- und Liebenlernen des Dreamteams. Mal stehen die Gefühle den beiden im Weg, mal schenken sie einen Motivationsschub, wenn es um das nackte Überleben geht.

Wer für den Urlaub eine kurzweilige Unterhaltung sucht, findet hier ein aktuelles Thema mit einer ausgewogenen Mischung aus love and crime.

Petra Ivanov: Erster Funke.
Unionsverlag, April 2017.
256 Seiten, Gebundene Ausgabe, 19,00 Euro.

Diese Rezension wurde verfasst von Sabine Bovenkerk-Müller.

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.