Marc-Uwe Kling & Astrid Henn: Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE

Das NEINhorn ist beleidigt. Es hat sich mit der KönigsDOCHter gestritten und ist von seinen Freunden weggerannt, weit weg, bis in den dichten, dunklen Dschungel. Dort sitzt es nun und schmollt. Aber es ist nicht alleine. Es begegnet ihm die SchLANGEWEILE, ein Tier mit noch viel schlechterer Laune. Der SchLANGEWEILE ist langweilig und sie hat zu nichts Lust. Egal, was das NEINhorn vorschlägt, sie findet alles schlangweilig.

Nach einer langen Auseinandersetzung zieht das NEINhorn schließlich weiter bis zum wunderlichen Vulkan, der Schnee spuckt. Dort hat es nicht nur eine herrlich winterliche Landschaft, sondern kann auch das ganze Land der Träume überblicken. Doch was bedeutet das alles schon, wenn seine Freunde nicht dabei sind?

Werden die Königstochter, der NAhUND und der WASbär noch zu dem NEINhorn stoßen? Schließlich weiß schon niemand mehr, warum sie sich eigentlich gestritten habe. Und wird die SchLANGEWEILE sich überwinden können, doch noch etwas zu finden, was ihr Spaß bringt?

Im zweiten Band von Marc-Uwe Klings Kinderbuch, illustriert von Astrid Henn, trifft man einmal mehr auf das NEINhorn und seine Freunde, die mit ihren vorbestimmten Gesprächen für viel Unterhaltung im Kinderzimmer sorgen. Ein lustiger, überraschender und einfach herrlich absurder Text, kombiniert mit ausdrucksstarken, detailliert ausgestalteten und ebenso unterhaltsamen Bildern – „Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE“ bringt Farbe und Freude in jedes Kinderzimmer. Jedes Kind und jedes Elternteil wird bereits Situationen erlebt haben, in der die SchLANGEWEILE einen umwickelt hat und jeder Vorschlag nach einer schlechten Idee klingt. Dieses Buch liefert eine ideale Lösung!

Mark-Uwe Kling & Astrid Henn: Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE.
Carlsen, November 2021.
54 Seiten, Gebundene Ausgabe, 13,00 Euro.

Diese Rezension wurde verfasst von Isabella M. Banger.

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.