Marah Woolf: Angelussaga 03: Buch der Engel

Nur eine Schlüsselträgerin fehlt den Engeln noch, um die Tore zum Paradies zu öffnen. Ein einziges Mädchen trennt die Welt von ihrem Untergang. Moon muss sich bemühen, einen kühlen Kopf zu bewahren, um die Vernichtung der Menschheit zu verhindern, doch das fällt ihr schwerer als alles andere. Lucifer hat sie benutzt, sie hat ihm nie etwas bedeutet. Ihre eigene Schwester scheint ihm so viel wertvoller zu sein. Um dem Anblick ihrer Schwester mit dem Engel, den sie liebt zu entkommen, wechselt Moon kurzentschlossen von Lucifers zu Michaels Hof.

Hier erfährt sie, dass die anderen Erzengel planen, Lucifer zu hintergehen und ihn für immer loszuwerden. Sie werden das Paradies nicht mit ihrem verhassten Bruder teilen. Bevor Moon entscheiden kann, was sie mit dieser Information anfängt, erfährt sie von ihrer eigenen Bestimmung. Sie wusste, dass ihre Mutter sie als Waffe gegen den Weltuntergang ausbildete – doch als sie erfährt, dass ihr Kampf darin besteht, die anderen Schlüsselträgerinnen zu vergiften, wendet sie sich von dieser Aufgabe ab. Um die Welt auf ihrem eigenen Weg zu retten, sucht sie in verschiedensten Interpretationen der Bibel nach Antworten: Antworten darauf, was mit der Erde passiert, sobald sich die Himmelstore öffnen, was die Absichten der Engel sind und vor allem, welche Rolle ihre Schwester in dem Ganzen spielt. Doch alles kommt anders als erwartet und nichts ist, wie es scheint.

Wie schon in den ersten zwei Bänden der Reihe ist es unmöglich zu sagen, wer gut und wer böse ist, dadurch wird die Spannung beim Lesen garantiert. „Das Buch der Engel“ zeigt die verzweifelte Liebesgeschichte zwischen einem Mädchen, das die Last, die Welt retten zu müssen auf den Schultern trägt und dem gefallenen Erzengel Lucifer, der in allen Schriften als Satan bezeichnet wird und seine wahren Absichten nicht darlegen kann. Außerdem gibt die Autorin Einblicke in eine ganz persönliche und sehr spannende Bibelinterpretation. Neben Spannung und Romantik sind Details der Geschichte auch noch wundervoll recherchiert.

In jeder Hinsicht ein krönender Abschluss der „Angelussaga“!

Marah Woolf: Angelussaga 03: Buch der Engel.
Piper, November 2019.
480 Seiten, Taschenbuch, 12,00 Euro.

Diese Rezension wurde verfasst von Isabella M. Banger.

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.