Lara Anders: Weihnachtsfest bei der Eule

Dieses Jahr wurde die kleine Eule ausgewählt, sich eine Überraschung für das Weihnachtsfest zu überlegen. Zunächst will ihr aber gar nichts einfallen. Bis sie die Idee hat, alle Tiere des Waldes einzuladen, um mit der Eulenfamilie zu feiern. Sofort macht sie sich an die Arbeit und schreibt allen ihren Freunden einen Brief. Aber was für eine Enttäuschung:  Niemand scheint Zeit zu haben. Der Hirsch zum Beispiel hat Schnupfen, Fuchs und Hase haben sich so zerstritten, dass der eine nicht kommen mag, wenn der andere kommt. Und das Eichhörnchen kann seine Nüsse nicht mehr finden und möchte nicht mit leeren Händen zur Feier erscheinen.

Am Weihnachtsabend gibt es jedoch eine große Überraschung für die kleine Eule – und das Weihnachtsfest wird so schön wie nie zuvor.

Ich war sehr angetan von der liebevollen Gestaltung des Buches. Die Zeichnungen von Anja Grote versetzten einen in ein Winterwunderland und machen Vorfreude auf das Weihnachtsfest. Man fiebert mit der Eule mit, die gespannt auf die Antworten ihrer Freunde wartet und fühlt gleichsam ihre Enttäuschung.

Die Illustrationen sind einfach zauberhaft und passen – mit ihren winterlichen, gedeckten Farben – perfekt zur Jahreszeit. Die Waldtiere sind zum Teil mit menschlichen Accessoires wie einem Schal oder einem Winterpullover ausgestattet, ohne dass dies jedoch fehl am Platze wirken würde. Die Seiten sind nicht überladen – weder textlich noch bildlich –  sodass ich finde, dass man das Buch auch schon gut mit jüngeren Kindern lesen kann.

Der besondere Clou sind die herausnehmbaren Briefe, die alle individuell gestaltet sind und den Kindern ein besonderes Lesevergnügen bereiten – sowohl optisch als auch haptisch. Hier würde es sich bei jüngeren Lesern sicher empfehlen, dass der Vorleser diese aus dem Buch nimmt und wieder hineinsteckt, damit man noch lange Freude an dem Buch hat.

Ein sehr schönes Geschenk – zum Beispiel für den Adventskalender, zu Nikolaus oder einfach als gemeinsame Lektüre für die Vorweihnachtszeit.

Lara Anders: Weihnachtsfest bei der Eule.
Edel Kids, Oktober 2020.
32 Seiten, Gebundene Ausgabe, 12,99 Euro.

Diese Rezension wurde verfasst von Nadine Roggow.

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.