Karen M. McManus: You Will Be The Death Of Me

Ivy, Cal und Mateo waren auf der Middle School beste Freunde. Inzwischen sind sie auf der Highschool und haben sich auseinandergelebt. Jeder geht seinem Leben nach und nicht einmal, wenn sie sich auf den Fluren begegnen, sprechen sie noch miteinander.

Das ändert sich schlagartig, als alle drei sich zufällig vor dem Schulgebäude treffen und jeder von ihnen einen Grund hat, den Tag freimachen zu wollen. Kurzentschlossen beschließen sie, zusammen abzuhauen – wie in alten Zeiten. Und so merkwürdig es ist: Sie haben eine gute Zeit!

Bis sie in einem leerstehenden Gebäude die Leiche eines Mitschülers finden und auf einmal auf der Flucht vor der Polizei sind. Weil sie Panik bekommen haben. Nicht, weil einer von ihnen etwas mit dem Mord zu tun hatte. Oder?

Die Ereignisse verstricken sich immer enger um die drei ehemaligen Freunde und auf einmal wird ausgerechnet Ivy zur Hauptverdächtigen erklärt, weil ein anonymer Hinweis an die Polizei von einer blonden Frau am Tatort sprach. Sie hat keine Chance, ihren Namen reinzuwaschen, denn sie ist tatsächlich eine blonde Frau und war am Tatort. Die Frage ist: Wer außer Cal und Mateo wusste noch davon? Und wem können sie überhaupt vertrauen, wenn jeder von ihnen schmerzhafte Geheimnisse mit sich bringt, von denen die anderen nie erfahren sollen?

Ein einfach nur fesselndes, spannendes und rundherum großartiges Buch! Dass die Charaktere eine Vergangenheit miteinander haben, scheint zu Beginn der Geschichte gar nicht sonderlich relevant zu sein. Es ist einfach ein Zufall, dass sie sich begegnen und beschließen, die Schule zu schwänzen. Erst nach und nach erfährt der Leser, was wirklich für ihre Entfremdung gesorgt hat – und welche Puzzleteile zu dem Mord jeder einzelne von ihnen in der Hand hält. Die weite Spannbreite von persönlichen Teenager-Problemen bis hin zu einem grausamen Mord bietet Nervenkitzel auf jeder Ebene. Wer dieses Buch aus der Hand legen kann, ist stärker, als ich es war.

Eine eindeutige Empfehlung an alle, die sich von immer wieder überraschenden Wendungen in eine geniale Geschichte saugen lassen wollen. Auch Erwachsene können Spaß an diesem Jugendbuch haben. Es lässt sich nicht oft genug sagen, aber mit Karen M. McManus liegt man eigentlich nie falsch.

Karen M. McManus: You Will Be The Death Of Me.
Aus dem Englischen übersetzt von Anja Galić.
cbj, Dezember 2021.
416 Seiten, Gebundene Ausgabe, 20,00 Euro.

Diese Rezension wurde verfasst von Isabella M. Banger.

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.