Karen M. McManus: One Of Us Is Next

Ein Jahr ist es her, dass Simon Kelleher Selbstmord beging, um seinen Tod vier seiner Mitschüler anzuhängen. Diese Vier gehen inzwischen ihrem Leben nach – ohne High School Intrigen. Doch die Bayview High hat das Drama und Simon noch lange nicht vergessen. Zunächst sind es nur harmlose Nachahmer, die versuchen, Aufmerksamkeit zu bekommen, indem sie neue Gossip-Apps ins Leben rufen, doch diese Versuche scheitern. Erst ein anonymer Spielleiter schafft es, alle auf sich aufmerksam zu machen und das mit seinem ganz eigenen Stil, Geheimnisse aufzudecken: Ein schulweites Wahrheit oder Pflicht Spiel. Wer eine Nachricht bekommt, muss sich entscheiden: Nimmt er eine gefährliche Wette an? Sind seine Geheimnisse es wert, sich öffentlich lächerlich zu machen? Sind sie es wert, sich in Lebensgefahr zu begeben? Wer nicht antwortet hat keine Wahl – der anonyme Spielleiter macht seine tiefsten Geheimnisse öffentlich.

Als Maeve die Nachricht bekommt, ignoriert sie sie. Mit ihrer älteren Schwester Bronwyn hat sie bereits erlebt, was Intrigen und anonyme Scheiber auslösen können, wenn man sich auf sie einlässt. Doch was sie nicht weiß: Das Geheimnis, dass der anonyme Schreiber über sei veröffentlichen wird, verletzt nicht nur sie, sondern auch ihren besten Freund…

Doch derartige Probleme rücken in den Hintergrund, als ein Schüler stirbt. Bei der illegalen Abkürzung über ein Baugeländer stürzt er durch das Dach eines unfertigen Gebäudes. Die Freunde, die bei dem Unfall dabei waren, schweigen sich darüber aus und erst später wird klar: Auch der Verstorbene wurde zu Wahrheit oder Pflicht aufgefordert.

War es wirklich ein Unfall? Warum schweigen die Zeugen? Wer leitet das Spiel und vor allem: Mit welchen Absichten?

Die Fortsetzung von „One Of Us Is Lying“, dem Roman der Autorin, der 2019 für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert wurde. „One Of Us Is Next“ führt den Leser zurück an die Bayview High, wo erneut Spannung bis zur letzten Seite garantiert ist. Altbekannte Figuren haben kleine Auftritte, der Leser erfährt, wie es mit Bronwyn und Nate weitergeht und was die Bayview Four mit ihrem Leben nach der High School anfangen.

Die neuen Hauptfiguren stehen den alten in nichts nach: Sie sind nah am Leser, man leidet und fiebert mit ihnen. Spannungsaufbau und Verwicklung der Geschichte sind genial, die Autorin erschafft erneut die perfekte Mischung aus Jugendbuch und Krimi.

Auch wenn der erste Band den zweiten teilweise in den Schatten stellt, lässt sich sagen, dass auf jeden Fall jeder Fan von spannenden Büchern seine Freude an der Geschichte haben wird. Obwohl einige Figuren aus dem ersten Band auftauchen und teilweise Anspielungen darauf gemacht werden, lässt sich die Handlung auch ohne Vorwissen verstehen.

„One Of Us Is Next“ ist ein weiteres Buch von Karen M. McManus mit Suchtgefahr. Sprachlich, inhaltlich und insgesamt absolut lesenswert.

Karen M. McManus: One Of Us Is Next.
cbj, Mai 2020.
448 Seiten, Gebundene Ausgabe, 20,00 Euro.

Diese Rezension wurde verfasst von Isabella M. Banger.

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.