Karen C. Angermayer: Schnauze, das Christkind ist da!

hundMischlingshund Bruno und Katzendame Soja sind tierisch aufgeregt, denn Brunos Frauchen erwartet ein Baby! Und das an Heiligabend! Das wirft einige Fragen auf: Ist das Baby etwa das Christkind? Vor allem aber – was ist eigentlich mit Brunos und Sojas Geschwistern passiert? 24 Tage später sind Soja und Bruno nicht nur um einiges klüger, sondern auch um mehrere Familienmitglieder reicher …

Ich hatte mich eigentlich auf dieses Hörbuch gefreut, denn ich bin ein großer Fan von Andrea Sawatzkis Stimme. Aber leider wurden meine Erwartungen enttäuscht. Ich nahm an, dass bei zwei Protagonisten und zwei Sprechern in verteilten Rollen gelesen würde. Stattdessen liest aber jeweils einer der Sprecher ein Kapitel und spricht dann sowohl den weiblichen wie auch den männlichen Part. Nicht sehr geglückt. Andrea Sawatzki spricht Bruno viel zu tief, das wirkt äußerst albern und ist auf die Dauer nervig. Bei Christian Berkel fand ich die gewählte Tonlage für Katzendame Soja in Ordnung, dafür hat man aber insgesamt das Gefühl, er würde beim Lesen einschlafen. Schade! Ansonsten ist es nämlich sicher eine schöne Geschichte für Kinder ab 6 Jahren, um die Adventszeit mit einer täglichen Geschichte zu versüßen.
Positiv hervorzuheben ist aber die Gestaltung der CD: In die Hülle ist ein Adventskalender eingestanzt. Hübsche Idee!

Karen Christine Angermayer: Schnauze, das Christkind ist da! Eine Adventsgeschichte in 24 Kapiteln, gelesen von Andrea Sawatzki und Christian Berkel.
cbj Audio, Oktober 2016.
1 CD, 8,99 Euro.

Diese Rezension wurde verfasst von Nadine Roggow.

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.