Josep Pla: Die Schmuggler

plaDie Reise nach Katalonien kann man sich sparen und stattdessen einsteigen in das Boot der Fischer, die der katalanische Autor Josep Pla im Kurz-Roman „Die Schmuggler“ übers Meer schickt. In Hafenstädtchen legen die beiden Fischer an und kosten ausgiebig die regionalen Spezialitäten – vorwiegend die aus dem Meer.
Mit an Bord auf der Tour entlang der Costa Brava ist ein Schriftsteller, dem das Boot früher gehörte und der es gleich wiedererkannt hat.
Pla erzählt die Geschichte wie ein Stillleben – aufaufgeregt auch dann noch, als sich ein Mistral zusammenbraut. Der Plan der Fischer ist keine Urlaubsreise; sie wollen Fahrradersatzteile von Frankreich nach Spanien schmuggeln. Ein nettes Buch für zwischendurch.

Josep Pla: Die Schmuggler.
Verlag Klaus Wagenbach, August 2014.
96 Seiten, Gebundene Ausgabe, 13,90 Euro.

Diese Rezension wurde verfasst von Julia Gaß.

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.