Jennifer Estep: Kill the Queen: Die Splitterkrone 1

Lady Everleigh Winter Blair ist die siebzehnte in der Thronfolge Bellonas – was bedeutet, dass sie für all die unangenehmen Tätigkeiten einspringen muss, die sonst keiner aus der königlichen Familie übernehmen will. So backt sie Kuchen für Botschafter, lernt schmerzhafte Tänze zur Begrüßung fremder Völker und lebt in einer Kammer weit entfernt von den wirklich mächtigen. Da in Bellona die magischen Fähigkeiten darüber entscheiden, welchen Rang man hat, hält Evie sich im Hintergrund, denn offiziell hat sie keinerlei Macht. Doch das ist nicht die Wahrheit…

Als ihre Cousine Vasilia, die Kronprinzessin, ihre Mutter und den Rest der Familie ermordet, um unbegrenzte Macht zu erlangen, ist Evie die einzige, die entkommen kann. Sie ist die einzige, die die Wahrheit über Vasilias Verbrechen kennt, kein anderer Zeuge hat den Machtantritt der Kronprinzessin überlebt.

Evies Flucht bringt sie zu einer berüchtigten Gladiatorengruppe, deren Anführerin die einzige ist, der sie vertrauen kann – zumindest ist es das, was ihr die sterbende Königin gesagt hat. Doch Evie hat gerade gesehen, wie alle Menschen, die sie kannte, vor ihren Augen ermordet wurden und wie die Mörderin nicht nur damit hinweg kommt, sondern auch Anstalten macht, den Thron für sich zu beanspruchen und einen Krieg mit den Nachbarländern auszulösen. Wem kann sie da noch vertrauen? Sicher nicht dem arroganten Gladiator Lucas Sullivan, der selbst mehr Geheimnisse zu haben scheint, als gut für ihn ist…

Großartige Unterhaltung. Es ist das erste Mal, dass Jennifer Estep den Leser in eine High-Fantasy-Welt führt, in ihren bisherigen Werken blieb sie unserer Welt im gewissen Maße immer treu. Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Das Buch ist von vorne bis hinten spannend und voll von charakterstarken Figuren, die jedem ans Herz wachsen werden. Natürlich fehlt auch nicht die starke Heldin mit dem leicht zynischen Humor, die bereit ist, alles zu opfern, um die Ungerechtigkeit zu besiegen. Spannend, romantisch und voller Geheimnisse: Eine Reise durch die Ungerechtigkeiten einer fantastischen Welt an der Seite von bewundernswerten Figuren mit hohem Identifikationspotential. Für jeden Fantasy-Fan und solche, die es werden wollen absolut lesenswert!

Jennifer Estep: Kill the Queen: Die Splitterkrone 1.
ivi, März 2020.
496 Seiten, Taschenbuch, 17,00 Euro.

Diese Rezension wurde verfasst von Isabella M. Banger.

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.