E.M. Lindsey: Irons & Works 02: Unsere Zukunft auf deiner Haut

Seit einem schlimmen Autounfall sitzt Sam im Rollstuhl. Nach zwanzig Jahren führt er ein komplett normales Leben und kümmert sich um ein kleines Mädchen. Doch das Jugendamt ist gegen ihn und will ihm trotz aller Fürsorge alles nehmen. Sam sieht sich mit Schikane konfrontiert und muss neben Kind und Job auch noch Kurse besuchen und sich um die Adoption kümmern. Da ist kein Platz für Liebe. Aber dann kommt Niko.

Niko hat alles verloren. Eishockey hat ihm alles bedeutet, doch nach nur wenigen Minuten in der Profiliga musste er seinen Traum aufgeben. Gezeichnet von seinem Schicksal denkt auch er nicht daran, sich zu verlieben. Doch mit Sam und seiner kleinen Tochter hat er nicht gerechnet.

Mir persönlich hat der zweite Band der Reihe sehr gut gefallen. Ich habe alle Charaktere des ersten Teils wiedergetroffen und an manchen Stellen ein kleines Update zu Basil und Derek bekommen, um die es im ersten Band ging. Niko und Sam hingegen fand ich wirklich süß. Die beiden haben vom ersten Moment an einfach so gut zueinander gepasst, dass ich den ersten Kuss kaum noch abwarten konnte. Das war wirklich purer Zucker!

Auch hier hat E.M. Lindsey es geschafft eine packende Geschichte zu erzählen, welche sich nicht nur durch einen sehr angenehmen Schreibstil vom Durchschnitt abhebt. Ich habe auf jeder Seite mitgefiebert, mich über das intolerante Jugendamt aufgeregt und gehofft, dass die kleine Maisy bei ihrem Vater bleiben darf. Und ohne zu viel verraten zu wollen, das Ende ist süßer als jeder Honig!

„Unsere Zukunft auf deiner Haut“ ist meiner Meinung nach ein guter Nachfolger zum ersten Teil. Zwar sind beide Teile unabhängig voneinander lesbar, allerdings würde ich das nicht empfehlen, da beispielsweise die erste Begegnung von Sam und Niko im ersten Band der Reihe ausführlicher dargestellt wird.

„Irons & Works“ ist aber eine Buchreihe wie keine Zweite und kann durch wunderbare und sympathische Charaktere punkten. Außerdem ist sie mehr als nur der typische Einheitsbrei. Für mich ist klar, dass ich auch alle folgenden Bände verschlingen werde, weshalb es auch an dieser Stelle eine fette Empfehlung gibt.

E.M. Lindsey: Irons & Works 02: Unsere Zukunft auf deiner Haut.
Cursed Verlag, Januar 2021.
276 Seiten, eBook, 5,99 Euro.

Diese Rezension wurde verfasst von Zoé Höh.

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.