E.M. Lindsey: Irons & Works 01: Unsere Liebe auf deiner Haut

Derek hatte keine schöne Kindheit. Er und sein Zwillingsbruder Sage wurden misshandelt, was den jungen Tätowierer noch heute verfolgt. Zwischen Albträumen und Panikattacken muss er sich auch noch mit seinem todkranken Vater herumschlagen. Für eine Beziehung fehlt Zeit und Vertrauen. Als der gehörlose Basil ihn jedoch nach einer Panikattacke beruhigt, geht er ihm nicht mehr aus dem Kopf.

Auch Basil kann diese Begegnungen nicht mehr vergessen, hat der geheimnisvolle Fremde doch etwas in ihm geweckt, an das er längst nicht mehr glaubte. Doch der Florist hat sich geschworen nie wieder etwas mit einem Hörenden anzufangen.

Die Zufälle häufen sich und die beiden kommen sich näher. Doch hat diese Beziehung wirklich eine Zukunft?

„Unsere Liebe auf deiner Haut“ ist einer dieser Romane, den man in einem Zug durchlesen kann. Es hat mir wirklich gut gefallen, wie Derek und Basil miteinander harmoniert haben. Die beiden waren wirklich süß zusammen. Ich habe es genossen die beiden zu begleiten und ihre Höhen und Tiefen mitzuerleben. Es hat wirklich Spaß gemacht die Entwicklung der beiden zu beobachten und mitzufiebern.

Linsey hat es wirklich geschafft eine packende Geschichte zu erzählen und den Leser bei der Stange zu halten. Ich habe mich keine Sekunde lang gelangweilt und konnte diese Lektüre wirklich nicht aus der Hand legen. (Ganz vielleicht habe ich auch einen Termin versäumt)

Der Erzählfluss war sehr flüssig und obwohl ich mich im Bereich der Gehörlosen nicht auskenne, fiel es mir leicht mich in Basil hineinzuversetzen und zu verstehen, wie so ein Leben abläuft. Darüber hinaus konnte man noch mehr über andere Krankheiten wie beispielsweise PTBS erfahren, was mir ebenfalls sehr gefallen hat.

Dieses Buch ist ein wirklich schöner und origineller Roman, welcher klar aus dem Einheitsbrei hervorsticht und ganz ohne Klischees auskommt. Ausnahmslos jeder Charakter war mir sympathisch und ich habe mich sehr unterhalten gefühlt. In Zukunft werde ich E. M. Lindsey und die Irons & Work Reihe weiterverfolgen. Deshalb gibt es von mir eine klare Empfehlung.

E.M. Lindsey: Irons & Works 01: Unsere Liebe auf deiner Haut.
Cursed Verlag, Oktober 2020.
254 Seiten, Taschenbuch, 10,95 Euro.

Diese Rezension wurde verfasst von Zoé Höh.

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.