Chevy Stevens: Those Girls – Was dich nicht tötet

thoseDie 14-jährige Jess ist mir ihren beiden Schwestern Courtney und Dani, jeweils 16 und 17 Jahre alt, auf der kanadischen Farm der Familie weitgehend auf sich allein gestellt. Die Mutter ist bereits vor Jahren verstorben, der Vater verschwindet oft wochenlang. Als er diesmal zurückkehrt, geht jedoch Einiges schief. Unter Alkoholeinfluss verletzt der Vater Courtney schwer und bringt sie fast um. Jess erschießt ihn aus Notwehr heraus. Und dennoch haben die drei Mädchen Angst vor den möglichen Konsequenzen. Sie verstecken die Leiche des Vaters und fliehen kurzerhand durchs Land. Als sie die Brüder Gavin und Bryan treffen, ahnen sie nichts Schlechtes. Doch noch lange danach werden die drei sich an die Jungs erinnern, denn es geschieht Schreckliches …

Chevy Stevens‘ neuer Roman „Those Girls“ ist nichts für zartbesaitete Seelen. Oft sehr explizit beschrieben, mangelt es nicht an Gewaltszenen. Aber gerade das macht dieses Buch besonders authentisch. Durch Jess‘ Augen bekommt man den Großteil der Geschichte erzählt, die sich insgesamt über einen Zeitraum von etwa 18 Jahren erstreckt. Vorgestellt werden zu Beginn die drei Schwestern, die nach dem Tod der Mutter einige Monate in Pflegefamilien lebten, bis der Vater ihre Versorgung scheinbar wieder sicherstellen konnte. Die Zeit allein hat die drei Mädchen geprägt und sie sind nun eine eng miteinander verwobene Gemeinschaft und stehen für einander ein. Dann tappen sie allerdings in die von Bryan und Gavin aufgestellte Falle, in der sie allerdings nicht weniger für einander da sind.

„Those Girls“ ist ein sehr spannender Roman, lässt allerdings im Mittelteil diesbezüglich auch mal nach. Hier wird eine neue Figur vorgestellt, die mit einigem zeitlichen Abstand zu den damaligen Ereignissen zu recherchieren beginnt. Chevy Stevens gelingt es nach einiger Zeit, zur alten Spannung zurückzufinden und den Roman qualitativ gut fortzusetzen. Der Mittelteil ist dennoch schwächer als der Rest und trübt den Gesamteindruck ein wenig.

Alles in allem ein toller, temporeicher Roman, der oft unter die Haut geht!

Chevy Stevens: Those Girls – Was dich nicht töte.
Fischer, Juni 2016.
464 Seiten, Taschenbuch, 9,99 Euro.

Diese Rezension wurde verfasst von Janine Gimbel.

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.