Caro Martini: Alma & Jasmin

Die 82-jährige Alma und die 28-jährige Jasmin sitzen sich in der Straßenbahn gegenüber. Es rummst – und zack haben die Seelen der beiden Frauen, die sich bisher nicht kannten, die Körper getauscht.

Im Überschwang der Jugend bringt Jasmin nun Schwung in Almas Rentnerleben und dreht auch in der Disco richtig auf. Und Alma verändert mit ihrer Lebenserfahrung und Besonnenheit auch Jasmins Leben.

Eine schöne Idee hat die amerikanische Autorin Caro Martini da für ihren Roman „Alma & Jasmin“ gehabt. Für Turbulenzen ist reichlich gesorgt bei einem Banküberfall, Erpressungen und einigen Nachbarschaftsstreitigkeiten.

Als sich die beiden Damen dann überkreuz in die vermeintlich Falschen verlieben, wird es spannend. Nett zu lesen, unterhaltsam geschrieben und jede Menge Lesestoff zum Schmunzeln.

Caro Martini: Alma & Jasmin.
dtv, Juni 2016.
304 Seiten, Taschenbuch, 9,95 Euro.

Diese Rezension wurde verfasst von Julia Gaß.

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.