Alexander Steffensmeier: Lieselotte freut sich auf den Frühling

Der erste Frühlingstag ist da! Wie schön, denn endlich kann Lieselotte wieder über die Wiese toben, Ball spielen, an den bunten Blumen riechen oder den Hühnern beim Bootsrennen zuschauen. Und währenddessen sammelt die Bäuerin allerlei Dinge: Eier, Kräuter, Gemüse aus dem Beet… Was sie damit wohl vor hat?!

„Lieselotte freut sich auf den Frühling“ ist das neuste Werk von Illustrator Alexander Steffensmeier, der bereits diverse Bücher rund um die lustige Kuh und ihren Bauernhof veröffentlicht hat. Diesmal dürfen sich auch schon die allerkleinsten Lieselotte-Fans freuen, denn das Frühlingsbuch kommt auf stabilen Pappseiten daher. Auf jeder Seite begegnen Lieselotte Frühlingsboten in verschiedener Anzahl, wodurch die kleinen Leser ganz nebenbei das Zählen bis 10 üben können.

Anders als viele bisherige Lieselotte-Bücher ist der überschaubare Text diesmal in Reimform verfasst. Das ist bei Kinderbüchern oft etwas schwierig: Während vor allem kleinere Kinder gereimten Texten gerne zuhören, ist es für erwachsene Vorleser spätestens beim wiederholten Lesen  zunehmend anstrengend, wenn die Sätze um des Reimes Willen allzu arg verbogen werden. Glücklicherweise lesen sich Steffensmeiers Zeilen aber trotz Reimen auch für erwachsene Ohren angenehm und flüssig.

Wer Bücher von Lieselotte kennt, wird sich vor allem an die liebevoll gestalteten und detailreichen Illustrationen Steffensmeiers erinnern, auf denen man auch als Erwachsener nach mehrmaligem Anschauen noch etwas Neues entdecken kann. Deshalb ist „Lieselotte freut sich auch den Frühling“ ein (vor)lesenswertes Buch, auch wenn uns diesmal keine so pfiffige Geschichte erwartet wie in den großen Lieselotte-Bilderbüchern und derartige Zählbücher nicht unbedingt etwas ganz Neues sind.  Vor allem mit mehreren Kindern in unterschiedlichem Alter lohnt sich das Pappbilderbuch: Kleinere Kinder schauen, was Lieselotte auf den Seiten macht, während größere Kinder entdecken, was sich noch alles auf den bunten Bildern versteckt. Alles in allem eine (Vor)Leseempfehlung von mir – und das nicht nur für Lieselotte-Fans.

Alexander Steffensmeier: Lieselotte freut sich auf den Frühling.
Sauerländer, Januar 2022.
22 Seiten, Pappbilderbuch, 10,00 Euro.

Diese Rezension wurde verfasst von Sarah Beumer.

Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden und Kontakten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.